Datenschutz

Die Hans und Gertie Fischer - Stiftung (HGFS) freut sich über Ihren Besuch unserer Internetseiten sowie Mobil-Applikationen und über Ihr Interesse an unserer Organisation und Arbeit. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten bei der Nutzung unseres Online-Angebots ist uns sehr wichtig. Wir möchten Sie im nachfolgenden Text darüber informieren, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.

Die Hans und Gertie Fischer - Stiftung respektiert Ihre Privatsphäre


Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.


Verantwortlicher


Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die HGFS; Ausnahmen werden in diesen Datenschutzhinweisen erläutert. Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:

Dr. Rainer Ambrosy

Platanenstr. 11

58644 Iserlohn
rainer.ambrosy@icloud.com

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten


Verarbeitete Datenkategorien


Bei der Nutzung unserer Webseite werden folgende Datenkategorien verarbeitet:

  • Kommunikationsdaten (z.B. Name, Telefon, E-Mail, Anschrift, IP-Adresse )

  • Inhalte von Kommunikationsvorgängen (bspw. Im Kontaktformular)


Grundsätze


Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also beispielsweise Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Vertrags-, Buchungs- und Abrechnungsdaten, die Ausdruck der Identität einer Person sind. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten (inklusive IP-Adressen) nur dann, wenn hierfür eine gesetzliche Rechtsgrundlage gegeben ist oder Sie uns diesbezüglich, z. B. im Rahmen einer Registrierung, Ihre Einwilligung erteilt haben.


Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen


Wir und von uns beauftragte Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke:

 

  • Bereitstellung dieses Online-Angebots (Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse unsererseits an Direktmarketing, solange dies im Einklang mit datenschutzrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Vorgaben erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

 

  • Auswertung des Nutzungsverhaltens und Reichweitenmessung im Hinblick auf die Internetseite (Rechtsgrundlage: Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) 

 

  • Kommunikation per E-Mail/Telefon/Kontaktformular/Post mit uns (Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage durch uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

  • Zusendung von Anschreiben und Informationen per Post und/oder E-Mail zum Hinweis auf Ausschreibungen, zur Pressekommunikation, Versand von Einladungen, Vernetzung von Projektpartnern, Versand von Grüßen (Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse an der Zusendung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder ggf. eine abgegebene Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

 

  • Verarbeitung für archivarische und historiografische Zwecke (Rechtsgrundlage Art. 89 DSGVO i.V.m. § 28 BDSG)

 

  • Durchführung von Geschäftsbeziehungen (Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse an der Verwendung von bspw. Kontaktdaten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

 

  • Bearbeitung von Anmeldungen zu Veranstaltungen (Rechtsgrundlage Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

 

  • Bereitstellung von Videodateien von Drittanbietern (Youtube) (Rechtsgrundlage: Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

 

  • Bereitstellung von Kartendiensten über Drittanbieter (GoogleMaps) (Rechtsgrundlage: Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

 

  • Zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen (Rechtsgrundlagen: Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Bereich Datensicherheit und berechtigtes Interesse an der Beseitigung von Störungen und der Sicherheit unserer Angebote gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c und f DSGVO). Erfüllung von Nutzungsverträgen (Rechtsgrundlage Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

 

  • Durchführung von Projekten (Rechtsgrundlage Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

 

  • Versand eines Newsletters an den Empfänger per E-Mail und Auswertung des Leseverhaltens des Nutzers (Rechtsgrundlagen: Einwilligungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)  sowie die Erbringung des Nachweises über die Versendung des Newsletters an Sie (Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse an der Möglichkeit zum Nachweis über die Rechtmäßigkeit des Newsletterversands gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

 

  • Wahrung und Verteidigung unserer Rechte (Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse unsererseits an Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).


Kinder


Dieses Online-Angebot richtet sich nicht an Kinder unter 16 Jahren.


Log-Dateien


Bei jeder Nutzung des Internets werden von Ihrem Internet-Browser automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert. Die Log-Dateien werden von uns zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für sieben Tage gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden. Log-Dateien werden (ohne bzw. ohne vollständige IP-Adresse) auch zu Analysezwecken verwendet; siehe hierzu den Abschnitt Webanalyse. In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

 

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;

  • Internetadresse der Webseite, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);

  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;

 

  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;

 

  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;

 

  • übertragene Datenmenge;

 

  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player);

 

  • http-Status-Code (z. B. "Anfrage erfolgreich" oder "angeforderte Datei nicht gefunden").


Datenverarbeitung von Ansprechpartnern


Wir verarbeiten die Kontaktdaten von Ansprechpartnern bei Lieferanten, Interessenten und sonstigen Geschäftspartnern zur Kommunikation per E-Mail, Telefon, Telefax und Post. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich hierbei aus dem Interesse, die Geschäftsbeziehung mit dem Lieferanten, Interessenten und sonstigen Geschäftspartnern durchzuführen oder einzuleiten und hierbei persönlichen Kontakt mit Ansprechpartnern zu halten. Personenbezogene Daten werden zum Zweck der Durchführung von Geschäftsbeziehungen solange gespeichert, wie hieran ein berechtigtes Interesse besteht.


Kommunikation per E-Mail/Telefon/Kontaktformular


Persönliche Angaben, die Sie uns per E-Mail, Telefon, Post oder Kontaktformular überlassen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. 
Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Eine solche Weitergabe erfolgt nur dann, wenn Sie zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist.
Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen zukommen lassen, werden von uns spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort an Sie gelöscht, bzw. sicher anonymisiert. Die Aufbewahrung von 90 Tagen erklärt sich aus dem Umstand, dass es vereinzelt vorkommen kann, dass Sie uns nach einer Antwort nochmals zu der gleichen Sache kontaktieren und auf die Vorkorrespondenz beziehen können müssen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen.


Anmeldung zu Veranstaltungen und Durchführung von Veranstaltungen


Wenn Sie sich zu Veranstaltungen anmelden möchten, benötigen wir hierfür die in der Buchungsmaske oder im Anmeldeformular als Pflichtangaben gekennzeichneten Informationen. Die nicht gekennzeichneten Eingabefelder können von Ihnen optional ausgefüllt werden. Ihre zur Buchung gemachten Angaben werden von uns zum Zweck der Anmeldung zu und Durchführung von Veranstaltungen verarbeitet. Beispielsweise können Ihre Angaben bei der Erstellung von Namensschildern, Tagungsmappen, Placements, Teilenehmerlisten, in Raumbuchungssystemen und Telefonlisten verwendet werden.
Im Nachgang zu Veranstaltungen verwenden wir Ihre Angaben u.U., um Ihnen Informationen zu der jeweiligen Veranstaltung oder Informationen und Einladungen zu anderen Veranstaltungen per E-Mail, per Post oder per Telefon zukommen zu lassen. Diese Datenverarbeitung steht in unserem berechtigten Interesse. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen.
Wir geben die Namen derer, die sich zu einer Veranstaltung anmelden, zum Teil an externe Stellen im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung weiter, wenn diese Daten zur organisatorischen Abwicklung der Veranstaltung benötigt werden.
Wir speichern die Daten von Teilnehmern soweit erforderlich, für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Anschließend und im Übrigen werden die Daten grds. gelöscht. 


Weitergabe von Daten


Weitergabe von Daten an andere Verantwortliche


Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Verantwortliche übermittelt, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Etwaige Verantwortliche werden insbesondere im Zuge der einzelnen hier aufgeführten Verarbeitungstätigkeiten benannt. Einzelheiten zu den Rechtsgrundlagen finden Sie im Abschnitt Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzhinweisen erläutert. Darüber hinaus können Daten an andere Verantwortliche übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.


Dienstleister (allgemein)


Wir beauftragen externe Dienstleister mit Aufgaben wie Programmierung oder Datenhosting. Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und überwachen sie regelmäßig, insbesondere ihren sorgsamen Umgang mit und die Absicherung der bei ihnen gespeicherten Daten. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.


Weitergabe an Empfänger außerhalb des EWR


Wir können personenbezogene Daten auch an Empfänger, die ihren Sitz außerhalb des EWR in sogenannten Drittstaaten haben, weitergeben. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) oder Ihre Einwilligung in die Weitergabe vorliegt.


Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen


Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services oder zur Durchführung eines Projekts erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben (z. B. können wir auch nach Erfüllung eines Vertrages noch ein berechtigtes Interesse an postalischem Marketing haben). In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen weiter speichern müssen (z. B. sind wir aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen verpflichtet, Dokumente wie z. B. Verträge und Rechnungen für einen gewissen Zeitraum vorzuhalten).


Verwendung von Cookies


Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies ein, die zur Nutzung unserer Webseiten erforderlich sind.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht angezeigt werden können und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.


Übersicht zu den von uns verwendeten Cookies


In diesem Abschnitt finden Sie eine Übersicht zu den von uns verwendeten Cookies.


a) Unbedingt erforderliche Cookies


In diese Kategorie der unbedingt erforderlichen Cookies fallen z. B.

  • Cookies, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung unserer Nutzer dienen;

  • Cookies, die bestimmte Nutzerpräferenzen (z. B. Such- oder Spracheinstellungen speichern); 

Wir nutzen diese erforderlichen Cookies nicht für Analyse-, Tracking- oder Werbezwecke.
Teilweise enthalten diese Cookies lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen und sind nicht personenbeziehbar. Sie können auch notwendig sein, um die Benutzerführung, Sicherheit und Umsetzung der Seite zu ermöglichen.
Bei folgenden Cookies, die von dieser Website gesetzt werden, handelt es sich um erforderliche Cookies:
Name des Cookies: fc_cookieconsent_status
Zweck: speichert den aktuellen Zustimmungsstatus, der im Cookie-Banner vom Nutzer freigegebenen Cookies
Speicherdauer: ein Jahr
Name des Cookies: fc_cookieconsent_history
Zweck: speichert die Änderungen der Nutzer-Zustimmung über den Cookie-Banner
Speicherdauer: ein Jahr

b) Analyse-Cookies


Wir verwenden Analyse-Cookies, um das Nutzungsverhalten (z. B. besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen) unserer Nutzer aufzeichnen und in statistischer Form anonym auswerten zu können. Weitere diesbezügliche Ausführungen finden Sie unter dem Punkt Webanalyse.


Webanalyse


Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unseres Online-Angebots um es nutzerfreundlicher gestalten, Reichweitenmessungen vornehmen und Marktforschung betreiben zu können. Zu diesem Zweck setzen wir die in diesem Abschnitt beschriebenen Webanalyse-Tools ein. Die von diesen Tools mithilfe von Analyse-Cookies erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Die Tools verwenden IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung. Die Anbieter der Tools verarbeiten Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. 


Wie funktioniert das Tracking  ?


Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, ist es möglich, dass die unten genannten Trackinganbieter Wiedererkennungsmerkmale für Ihren Browser oder Ihr Endgerät abrufen (z. B. einen sog. Browser-Fingerprint), Ihre IP-Adresse auswerten, Wiedererkennungsmerkmale auf Ihrem Endgerät speichern bzw. auslesen (z. B. Cookies) oder Zugriff auf individuelle Tracking-Pixel erhalten.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, sofern Sie Ihre Einwilligung über unser Banner abgegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte treffen Sie hierzu die entsprechenden Einstellungen über unser Banner.


Google Maps


Auf unserer Webseite betten wir Kartendienste ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. Damit der Aufruf unserer Webseite mit eingebetteten Kartendiensten nicht automatisch dazu führt, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden, zeigen wir in einem ersten Schritt nur lokal abgespeicherte Vorschaubilder der Karten an. Hierdurch erhält der Drittanbieter keine Informationen.
Erst nach einem Klick auf das Vorschaubild werden Inhalte des Drittanbieters nachgeladen. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten. Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss. Mit dem Klick auf das Vorschaubild geben Sie uns die Einwilligung, Inhalte des Drittanbieters nachzuladen. 
Die Einbettung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 S. 1 TMG, sofern Sie zuvor Ihre Einwilligung über einen Klick auf das Vorschaubild abgegeben haben.
Bitte beachten Sie, dass die Einbettung mancher Kartendienste dazu führt, dass Ihre Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden. In einigen Ländern besteht dabei das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. 
Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein unsicheres Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

  • Anbieter: Google LLC (USA)

  • Angemessenes Datenschutzniveau: Kein angemessenes Datenschutzniveau. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  • Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie ein Vorschaubild angeklickt haben, werden die Inhalte des Drittanbieters sofort nachgeladen. Wenn Sie ein solches Nachladen auf anderen Seiten nicht wünschen, klicken Sie bitte die Vorschaubilder nicht mehr an.


Externe Links


Unser Online-Angebot kann Links zu Internetseiten Dritter enthalten − mit uns nicht verbundener Anbieter enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener, personenbezogener Daten (wie zum Beispiel die IP-Adresse oder die URL der Seite, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte übernehmen wir keine Verantwortung.


Sicherheit


Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet.
Wir treffen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und Ihre durch uns verwalteten Daten insbesondere vor den Risiken der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Manipulation, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung bzw. unbefugtem Zugriff zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung ständig verbessert.


Rechte der Nutzer


Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.


Informations- und Auskunftsrecht:


Sie haben das Recht, von uns Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Hierzu können Sie ein Recht auf Auskunft in Bezug auf die personenbezogenen Informationen, die wir von Ihnen verarbeiten, geltend machen.


Berichtigungs- und Löschungsrecht:


Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung aber eingeschränkt (siehe nachfolgend).


Einschränkung der Verarbeitung:


Sie können von uns - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.


Widerspruch gegen Datenverarbeitung:


Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.


Widerspruch gegen Direktmarketing:


Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen ("Werbewiderspruch"). Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.
Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“:
Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.


Widerruf der Einwilligung:


Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.


Datenportabilität:


Sie haben weiterhin das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten bzw. - soweit technisch machbar - zu verlangen, dass die Daten einem Dritten übermittelt werden.


Transparenz:


In der Regel sind Sie – sofern wir hierauf nicht bei der Datenerhebung gesondert hinweisen – nicht dazu verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Die Datenerhebung kann aber für den Abschluss und die Durchführung eines Vertrages (z. B. Abschluss eines Förderprojektes, Durchführung einer Veranstaltung) erforderlich sein. Wenn Sie uns die erforderlichen personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht zur Verfügung stellen, können wir den Vertrag mit Ihnen nicht durchführen. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung verarbeitet.


Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:


Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. 


Änderung des Datenschutzhinweises
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.